Dick Bos -
Beumer en Drost (NL)

Der Erfinder der Comic-Figur Dick Bos hat mit Stift und Papier einen waschechten Detektiv erschaffen. Dick Bos ist ein Mann, den man beneidet: Schlau und schnell, männlich hart und selbstsicher – eine Kultfigur, die mit bloßen Fäusten knallhart mit zwielichtigem Gesindel abrechnet und sich immer wieder aus den heikelsten Situationen zu retten weiß.
Bis zu dem Augenblick, in dem der großer Comic-Held genug von seiner Rolle als gezeichnetes Klischee hat. Dick Bos will mehr und rebelliert gegen seinen Schöpfer. Jetzt stehen sich Zeichner und Comicheld Auge in Auge gegenüber. Eine schonungslose Jagd des Cartoonisten auf seinen Helden beginnt.

Dick Bos ist eine filmische Theatervorstellung. Zeichnungen erwachen zum Leben. Das Unmögliche geschieht: Dick Bos wird ein Mann aus Fleisch und Blut. In der Produktion von Beumer & Drost werden Film, Theater und Zeichnung zu einem schaurigen Krimi verknüpft. Das Stück ist inspiriert von der Figur des holländischen Privatdetektivs Dick Bos, einer Comic-Serie, geschaffen von dem Zeichner Alfred Mazure (1914-1974), die in den Vierzigern bis in die Sechzigerjahre in Holland sehr populär war.

"Was für ein Beispiel an Erfahrung und Professionalität! Welch intelligenter und spannender Einsatz moderner Techniken mit einem Augenzwinkern in Richtung der vergilbten Comic-Welt des Dick Bos!"
Algemeen Dagblad (NL)

Die niederländische Gruppe Beumer & Drost macht Qualitätstheater für ein breites (Familien-)Publikum. Die Vorstellungen sind eine Kombination verschiedener Disziplinen wie Mime, Text, Gesang, einer ausdrucksstarken Bildsprache und in diesem Fall: Film. 

  • Filmisches Theater (10+)
  • Vorstellungsdauer: ca. 75 Minuten
  • Regie: Michael Helmerhorst, Spiel: Peter Drost

Termine

  • Donnerstag, 04.11.2010, 19.00 Uhr
    Städtische Bühnen Münster, Kleines Haus
  • Freitag, 05.11.2010, 10.00 Uhr
    Städtische Bühnen Münster, Kleines Haus

©2017 Kulturamt der Stadt Münster