Kinder spielen Lieblingsszenen

Theaterworkshop beim Festival „Halbstark“ / Vorlage aus „Gregs Tagebüchern“

Wie wird aus einer Geschichte ein Stück für die Bühne? Welche Aufgaben hat ein Regisseur? Wie behalten Schauspieler ihren Text? Für Kinder und Jugendliche ab neun Jahren, die gerne Theater spielen, ist ein Workshop am Samstag, 10. November, beim Festival „Halbstark“ gedacht.

Gemeinsam mit Schauspiel-Profis geht es an Szenen, Spiel und Sprache. Die Ideen liefern dabei „Gregs Tagebücher“, eine Reihe, die auf den Hitlisten junger Leser ganz oben steht. Hat doch auch Greg, zwölf Jahre alt, mit absolut uncoolen Widrigkeiten des Alltags zu kämpfen: Schule, Eltern, Bruder, ältere Jungs und Pubertät. Seine täglichen Ärgernisse schreibt und zeichnet Greg in sein Tagebuch. Im Workshop in der Stadtbücherei (11.30 bis 13 Uhr) spielen die Mädchen und Jungen Lieblingsbeispiele aus dem Alltag nach.

Wie gelernte Schauspieler Theater für Kinder machen, dafür liefert das Festival „Halbstark“ internationale Beispiele. Vom 6. bis 11. November stellen sich in Münster 13 Produktionen aus fünf Ländern vor.


Info:
Workshop-Anmeldungen nimmt das Festivalbüro „Halbstark“, Kulturamt, Telefon (02 51) 4 92 - 41 09, halbstark-festival@stadt-muenster.de) entgegen. Die Teilnahme ist nach Bestätigung durch das Festivalbüro kostenfrei.

Foto: Logo Theaterfestival „Halbstark“

©2018 Kulturamt der Stadt Münster