Braquage (Der Raubüberfall) - Compagnie Bakélite (F)

Ladendiebstahl, Autoradios, Handtaschen, Einbruch – alles was für kleine Gauner. Ab jetzt gehen wir über zu größeren Dingen, denn die Compagnie Bakélite hat sie: die perfekte Bedienungsanleitung für den großen Raubüberfall.

  • Wie man gemeine Mafia-Freunde austrickst
  • Wie man Auto-Verfolgungsjagden übersteht
  • Wie man Bewegungsdetektoren überlistet
  • Wie man bewaffnete Wachmänner ausschaltet
  • Wie man schwindelerregende Kletteraktionen meistert
  • Wie man Nerven zerreißende Countdowns erträgt
  • Wie man den Tresor erreicht…

Eine Show mit unerträglicher Spannung!

In dieser Krimikomödie taumeln hochklassige Möchtegern-Gauner von einem Desaster ins nächste und Olivier Rannou motorisiert, bastelt, frisiert, pimpt und benutzt alltägliche Haushaltsgeräte, um den Zuschauer die ganze Aufregung eines realen Banküberfalls miterleben zu lassen.

„Braquage ist eine Show voller Intelligenz und Genialität, mit cleverem Einsatz von Objekten und Technologie, großartigen Gags und von Anfang bis Ende eine wahre Wonne.“
Simon Hart, Artistic Director, Puppet Animation Scotland (UK)

  • Objekttheater (9+) / Mit deutscher Übertitelung
  • Vorstellungsdauer: circa 50 Minuten
  • Autor, Regie und Spiel: Olivier Rannou mit Unterstützung von Christian Carrignon, Julien Mellano, Christine Le Berre, Gaëlle Héraut, Szenerie und Coaching: Arnaud Ladagnous, Musik: Jean-Luc Briand, Bühne: Olivier Rannou und Alan Floc’h, Koproduktion: Théâtre Lillico (Rennes), La Passerelle (Rixheim), Centre Régional des Arts de la Marionnette de Dives-sur-Mer, Unterstützt durch: Ministerium für Kultur und Kommunikation Frankreich – DRAC de Bretagne, Stadt Rennes, Conseil Régional de Bretagne

Termine

  • Mittwoch, 7.11.2012, 11.00 Uhr
    Theater in der Meerwiese
  • Donnerstag, 8.11.2012, 09.30 Uhr
    Theater in der Meerwiese
  • Freitag, 9.11.2012, 09.30 Uhr
    Theater in der Meerwiese

©2017 Kulturamt der Stadt Münster