Carmen - La Compagnie Karyatides (B)

Basierend auf dem berühmten Roman von Prosper Mérimée und der Oper von Georges Bizet wird die tragische Liebesgeschichte Carmen mit Objekten in einem ausdrucksstarken Miniatur-Universum inszeniert. Carmen erzählt die Geschichte einer Zigeunerin und eines Soldaten, die Geschichte einer legendären Leidenschaft, einer alles umspannenden Liebe.

Protagonisten sind die Liebe, das Schicksal und der Tod. Ein Mythos, dem in diesem Stück Gegenstände und Marionetten Leben einhauchen: Carmen wird von einer kleinen spanischen Folklorepuppe dargestellt, Don José ist eine kleine bewegliche Militärpuppe. Der Offizier ist ein Soldatenmantel ohne Kopf mit Gewehren als Beine. Die Liebe ist eine Blume aus knallrotem Stoff. Ein Theater in Bildern.

  • Objekttheater und Musik (10+) / Mit deutscher Übertitelung
  • Vorstellungsdauer: circa 50 Minuten
  • Spiel: Karine Birgé, Guillaume Istace, Adaption: Félicie Artaud und Karine Birgé, Regie und Dramaturgie: Félicie Artaud, Soundeffekte live: Guillaume Istace, Lichtdesign: Dimitri Joukowsky, Kostüme: Françoise Colpé, Bühne: Mathieu Boxo, Marionnette Carmen: Toztli Godinez De Dios

Termine

  • Sonntag, 11.11.2012, 11.00 Uhr
    Theater in der Meerwiese
  • Sonntag, 11.11.2012, 15.30 Uhr
    Theater in der Meerwiese

©2017 Kulturamt der Stadt Münster